Sie sind hier

Maler

Das JAPs-Malerprojekt bietet seit fast 20 Jahren im Rahmen einer BaE (Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung) Ausbildungsplätze in drei Lehrjahren im Ausbildungsberuf Maler und Lackierer bzw. Bauten- und Objektbeschichter  an.

Es werden Jugendliche und junge Erwachsene gefördert, die auf dem ersten Arbeitsmarkt keine Berufsausbildung antreten konnten. Sie werden von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter München zugewiesen. Seit 2018 sind darüber hinaus 6 Plätze im Rahmen der BBJH (Berufsbezogenen Jugendhilfe) realisiert worden.
Umbau in der Planegger StraßeWahlweise und bedarfsorientiert können diese Plätze in Form von einem Jugendhilfepraktikum (JHP), einer Einstiegsqualifizierung (EQ) oder einer Ausbildung besetzt werden.

Die Förderung erfolgt über das Sozialreferat der Landeshauptstadt München, die Zuweisungen und Vermittlungen über das IBZ-Jugend.